Über Doreen Koch

Doreen Koch ist freischaffende Künstlerin und Illustratorin. Sie liebt es Menschen, Tiere, Landschaften oder auch Dinge in interessanten Situationen mit der Wirkung von starken Licht- und Schattenreflexen möglichst realistisch aufleben zu lassen, so dass bei intensiver Betrachung die Klarheit und Faszination des Augenblicks wahrgenommen werden kann.

 

Die "Wirkungskraft des Augenblicks" in einem besonderen Blickwinkel richtig "zu sehen", hat bei Doreen Koch's Malerei oberste Priorität und ist für die Künstlerin eine allgegenwärtige Herausforderung.

 

Doreen Koch hat in den vergangen 15 Jahren  zahlreiche Aufträge für Kunden in unterschiedlichen Techniken und Formaten angefertigt. Ihr Repertoire ist vielseitig, doch die klassische Malerei mit Ölfarben ist und bleibt ihre große Leidenschaft und Passion.

 

Ihre Liebe zum Impressionismus hat Doreen Koch angeregt zu experimentieren und Ölbilder mit den Fingern zu malen. Das Gefühl, die Farben zu ertasten und direkt zu vermischen, ermöglicht ihr dabei ein besonders starkes Gefühl für Form und Farbe.

 

Seit 2013 ist sie Mitglied der Ateliergemeinschaft Künstlerhaus Marktbreit, wo sie lebt und arbeitet. Hier finden neben dem künstlerischen Austausch regelmäßig Projekte, Ausstellungen und Events gemeinsam mit anderen Künstlern, Musikern und Tänzern statt.

Biographie

1983 Geboren in Weimar

 

2000 - 2003 Ausbildung zur Glas - und Kerammalerin bei der "Graf von Henneberg" Porzellanmanufaktur

 

2004 Illustratorin von Gesellschaftsspielen in Frankfurt am Main

 

Ab 2004 Tätigkeit als Freischaffende Künstlerin und Auftragsmalerin

 

2006 - 2007 Gemeinsame Projektarbeiten mit Kirchenmalern und Illusionsmalern

 

2008 - 2016 Verantwortliche im Projektbereich "kreative Wandgestaltung" in renomierter Raumausstattung in Würzburg

 

Seit 2013 Mitglied der Ateliergemeinschaft Künstlerhaus Marktbreit

 

2016 Teilnahme und Ausstellung bei "Artbreit" Das Kunstfest

2016 Ausstellung "Sparkassengalerie" in Kitzingen

2016 Teilnahme an Ausstellung "KLEINE FORMATE NO. 22 + XL" Galerie Sperl in Potsdam

 

2018 Teilnahme und Ausstellung bei "Artbreit" Das Kunstfest

 

2019 Teilnahme an Ausstellung "Kunst im Amtshaus" Seinsheim